Hier sind einige Informationen, welche Bereiche in unseren Arbeitsplänen intensiv genutzt werden.

Übungsfeld Mathematik

Im Lernbereich Mathematik sind vielseitige Übungsformen gut miteinander kombinierbar und exakt auf die Bedürfnisse einzustellen. Durch die Umstellung der Zahlenräume können Lehrer und Eltern auch sehr schnell den Schwierigkeitsgrad abstufen. Für den Anfangsunterricht ist vor allem der Förderkurs ein guter Baustein, um die Orientierung im Zahlenraum bis 20 zu festigen. Die simultane Mengenwahrnehmung ist hierbei von großer Bedeutung.


Bereich Deutsch

Gut lässt sich vor allem im Bereich Erstlesen hier üben. Durch die Anbindung der benutzen Anlauttabellen können die Übungen hier an die Bedürfnisse der Schule angeglichen werden.

 

Im Bereich Lesen findet man viele Leseaufgaben im Lernbereich "Karten". Auch die Rechtschreibung und Grammatik kann intenisiv mit der Lernwerkstatt geübt werden.

 

Für den Rechtschreibunterricht eignen sich die Aufgaben zum Grundwortschatz die Arbeit mit unseren Lernwörtern nutzen wir oft die Lernwörterbox.

 

Hingegen haben wir für den Bereich Sprachgebrauch keine Übungsaufgaben aus der Lernwerkstatt genutzt.


Bereich Fremdsprachen

Für den Grundschulbereich findet man hier viele Wortfelder, in denen die Kinder Vokabeln den entsprechenden Bildern zuordnen oder umgekehrt. Für den SEK 1 Bereich sinden sich im Berich Karten viele verschiedene Grammatikaufgaben.


Bereich Logik

In vielen Arbeitsplänen befinden sich auch Logikaufgaben. Vor allem im Anfangsunterricht dienen diese dazu, visuelle (z.B. Abstrakta) und auditive z.B. Glockenspiel) Fähigkeiten der Kinder zu üben. Pushy ist der Klassiker der Logikspiele. An diesen Aufgaben beißt sich auch so mancher Erwachsene die Zähne aus, oder?


Bereich Wissen

Der Bereich Wissen kann gut genutzt werden, um über die Wissenkarten Sachwissen (auch über Kindersuchmaschinen) zu finden. Zusätzlich gibt es hier viele Quizformen.