Der Plan ist die zündende Idee

Der PC Arbeitsplan
Der PC Arbeitsplan

Lernsoftware, was bringt das?

Kinder benötigen die Rückmeldung von uns Erwachsenen. Sie möchten zeigen, was sie geschafft haben. Lehrer und Eltern möchten einen Überblick darüber haben, was die Kinder gearbeitet haben. Daher haben Kinder und Lehrer oft bei der Arbeit mit Lernsoftware das Gefühl nicht "richtig" gelernt zu haben.

 

Hingegen liegen die Vorteile auf der Hand. Der Computer gibt dem Kind eine sofortige Rückmeldung, dass eine Aufgabe richtig oder falsch bearbeitet wurde.  Eine Leistung, die wir als Lernbegleiter sonst nur mit Zeitverzögerung leisten können.



Die Idee

Grundlage des Konzeptes ist der PC-Arbeitsplan den jedes Kind zu Schuljahresbeginn erhält. Dieser ist für jede Klassenstufe in 3 verschiedenen Differenzierungsstufen vorhanden. Auf diesem Plan ist festgehalten, welche Aufgaben jedes Kind zu erledigen hat und wie viele "Sterne" es sich erarbeiten soll. Ist das Ziel erreicht, kann der Lehrer/ Elternteil dieses unterschreiben. Die erstellten Lernprofile kann man mit der Lernwerkstatt 9 so einstellen, dass nur die Aufgaben des jeweiligen Arbeitsplan sichtbar sind. Auch die Zusatzinformationen (Zahlenraum, Arbeitszeit... sind hier hinterlegt). Diese Lernprofile können auch von den Eltern zuhause in der Einzellizenz genutzt werden. Die Arbeitspläne in PDF-Format kann man sich hier ausdrucken und den Kindern ausgeben.



Differenzierung

Neben der Aufgabenauswahl findet die Differenzierung durch die Sterne statt. Viele Aufgabenformate haben 4 Differenzierungsstufen (Sternarten). Der Lehrer kann nun selber eintragen, welche Anzahl von Sternen auf jeder Stufe erreicht sein müssen, um die Teilaufgabe bearbeitet zu haben.



Differenzierung II Zeit

Der PC gibt jedem Kind seine individuelle Zeit. Die Schüler arbeiten oft nebeneinander und jeder kann in seiner individuellen Zeit arbeiten, um die Teilaufgaben des Plans abzuarbeiten.

 

Zusätzlich kann jedes Kind für sich entscheiden, ob es heute im Bereich Mathematik oder aber im Bereich Deutsch arbeitet.



Vorraussetzungen

  • Vorraussetzung ist die Installation  der Lernwerkstatt 9 auf einem Schulnetzwerk, so dass von allen Standorten (PC Raum; Arbeitsplätze in den Klassen;......) auf die gleichen Profile und Lerngruppen zugegriffen werden kann;
  • Ein PC Raum ist wünschenswert aber nicht zwingend notwendig;
  • Internetzugriff ist wünschenswert aber auch nicht zwingend notwendig; nur in einigen Bereichen des Lernbereichs Wissen greift die Lernwerkstatt auf das Internet zurück;
  • WLAN ist nicht notwendig;
  • Mit Mobilen Endgeräten (Handys, Smartphone; Tablets) kann die Lernwerkstatt noch nicht genutzt werden;